LIFE WITH & AGAINST IRONY

  Startseite
  Archiv
  la vie
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/bestirony

Gratis bloggen bei
myblog.de





The pain con elektronischen Mistteilen (oder wie vermische ich mehrere Sprachen?)

Das blanke Entsetzen ergreift einen, wenn man feststellen muss, dass nach einer weiteren, erholsamen Nacht die Erkältung sich manifestiert hat....und irgendwie die Bakterien den Körper nicht mehr verlassen wollen, weil sie sich gedacht haben: "Hier ist's toll, hier bleiben wir und pflanzen uns fort." Was macht man dann in solch einer Situation? Niesen, schniefen und andere Leute anstecken...welch ein gelungener Sonntag. So viel also zu der Erkältung, die ich noch immer ausbrüte. Des weiteren hab ich mir überlegt Hausaufgaben zu machen, um dann mit leiser "Enttäuschung" festzustellen, dass ich gar keine aufhabe? Wo sind die alten Zeiten, in denen Lehrer die Schüler noch mit einer enormen Menge an Aufgaben plagten, hin? Also vergnügt man sich mit Musik hören...noch nicht mal an den Pc darf man, weil der werte Herr, der gerade ein bisschen spazieren mit der werten Dame ist, nicht möchte, dass man seinen Alltag an diesem elektronischen Mistteil verbringt. Tu ich das? Irgendwie ist mir seine Argumentation (welche Argumentation?) schleierhaft, vielleicht sollte man mich mal aufklären, sodass ich das auch raffe. Nicht jeder kann mit einer überdimensionalen Intelligenz bestückt sein...also extra noch mal für ganz Dumme. Domo arigatou gozaimasu. Das Problem ist ja außerdem, dass man den lieben langen Tag, an dem man ja eh erkältet ist (so öfter ich es wiederhole, umso mehr Gewicht erhält meine Aussage ^.~), nichts Spannendes machen kann. Man könnte sich mit einem Buch bewaffnen, doch auch das wird auf Dauer ziemlich eintönig. Man merkt, dass ich wirklich bisher nur einen Weblog geschrieben habe, sonst ständ hier nicht so "wenig" Mist. Aber hey; the show must go on!!! Daher verabschiede ich mich jetzt wieder und leide und versinke ein wenig mehr in meinem selbsterschaffenen Selbstmitleid...yeah, i'm the god of pain...öhm, ignoriert einfach mal die letzte Aussage. Cheers!
12.11.06 15:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung